Beschäftigung "Ehrenamtlicher" in gemeinnützigen Organisationen - "Übungsleiterpauschale" und arbeitsrechtlicher Status

WIEDER  IM  PROGRAMM

Inhalt

Die Steuer- und Sozialversicherungsfreiheit von Zahlungen im Rahmen der "Übungsleiterpauschale" bietet gemeinnützigen Trägern Chancen, birgt aber auch Gefahren, wenn die Voraussetzungen verkannt werden. Das Mindestlohngesetz hat diese Gefahren deutlich erhöht. Irrtümer über den arbeitsrechtlichen Status der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weit verbreitet. Das zeigen schon die vielen unterschiedlichen Bezeichnungen für solche Personen. Das Seminar zeigt auf, welche Gestaltungen möglich sind und wie Sie Fehler vermeiden.

Auswahl bisheriger Teilnehmerbewertungen

Die Frage, ob sie die Veranstaltung weiterempfehlen würden, haben die Teilnehmer der letzten drei Veranstaltungen zu 98 % uneingeschränkt mit ja beantwortet.